2018_HotelHalm_Innenansicht_MaurischerSaal_Tisch_Abend
Halm_Bar_25
Halm_Bar_16
Halm_Bar_18
2018_HotelHalm_Innenansicht_Minztee_Tag

Le Marrakech

2018_HotelHalm_Innenansicht_MaurischerSaal_Ganzerraum_Abend

Le Marrakech

  • Maurische und Internationale Küche
  • Dienstag bis Samstag 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr
  • Candle light dinner

Bar

Halm_Bar_25

Bar

  • Cocktails und Snacks
  • Sonntag bis Donnerstag 12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
  • Freitag und Samstag 12:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Die Mauren und die Maurische Küche


Die Mauren waren nomadisierende Berberstämme aus dem Atlasgebirge
in Nordafrika, dem heutigen Marokko.
Im 8. Jahrhundert drangen sie in die christlichen Reiche
des Abendlandes, des heutigen Spanien und Portugal ein
und führten den Islam ein.
Trotz der Kämpfe zwischen Christen und Muslimen gelang es ihnen,
sich bis ins 15. Jahrhundert auf der Iberischen Halbinsel zu halten
und dort über die Jahrhunderte eine reiche Kultur zu entwickelten.

Zeugnisse ihrer hochstehenden Kultur sind die
architektonischen Meisterleistungen der Mauren wie
die Mezquita-Catedral von Cordoba und die Alhambra in Granada. 


Besonders interessant und wohlschmeckend ist die maurische Küche.
Sie zeichnet sich dadurch aus, dass Gemüse und Fleisch,
vorwiegend Lammfleisch, in Tongefäßen mit einem
pyramidenförmigen Deckel (Tagine) gegart werden
und mit orientalischen Gewürzen wie Safran, Kreuzkümmel
und Korianderund gedörrten Früchten verfeinert werden.

Die Maurischen Gerichte im Hotel Halm werden von einem
marokkanischen Spezialitätenkoch auf herkömmliche Weise
nach alten Rezepturen zubereitet.

Selbstverständlich kommt auch das „Sonntagsessen“
der orientalischen Küche in unserer Maurischen Küche
nicht zu kurz.
Unser Couscous wird durch das typische Dampfverfahren
schonend zubereitet und durch Schmorgemüse
und Lamm, zartes Kalbfleisch oder herzhaftes Hähnchen ergänzt.

Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.