Veranstaltungen
pexels-pixabay-355948

Hygienemaßnahmen im Seminarbereich

  • gründliches Lüften der Räume
  • die Seminarräume verfügen über eine technische Be- und Entlüftung, die Anlage ist dauerhaft in Betrieb
  • alle Oberflächen, Tische, Armlehnen, etc. werden vor Seminarbeginn gereinigt und desinfiziert
  • die Reinigung der Seminarräume untersteht dem Hygienekonzept der Zimmerreinigung
  • die Teilnahme an einem Seminar kann nur erfolgen, wenn man keine Symptome eines Atemweginfekts oder erhöhte Temperatur aufweist
  • von Umarmungen und Händeschütteln sollte weiterhin abgesehen werden
  • vor jedem Seminar wird von jedem Teilnehmer ein Kontaktformular ausgefüllt
  • die zugelassene Personenzahl ergibt sich anhand der Raumgröße sowie der Bestuhlungsart
  • der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmern wird vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer wird dazu angehalten, sowohl während wie auch nach dem Seminar den Mindestabstand einzuhalten
  • laut Landesverordnung ist das Tragen eines Mund- Nasenschutzes ab 5 Personen Pflicht
  • Verpflegungen im Kaffeepausenbereich sind einzeln verpackt bzw. mit einem Spuckschutz versehen
  • Einmalmaterial wie Blöcke werden nach Veranstaltungsende entsorgt
  • durch Hinweisschilder bezüglich der Hust- und Niesetikette sowie eine Anleitung zur Handhygiene werden alle Teilnehmer nochmals informiert
  • unsere Mitarbeiter arbeiten ausschließlich mit einem Mund- und Nasenschutz
Wir verwenden Cookies um Inhalte zu personalisieren und unsere Besucherstatistik zu führen. Bitte entscheiden Sie sich, ob Sie unsere Cookies akzeptieren möchten.